News

3. E-Rezept-Summit: Weiterbildungs- & Dialogveranstaltung für Apotheken (kostenfrei) | 21.06.2022

Der dritte E-Rezept-Summit am 21. Juni 2022 richtet sich in diesem Jahr nicht nur an Expert:innen aus allen Bereichen des Gesundheitswesen, sondern klärt zudem alle praxisnahen Fragen rund um das E-Rezept aus Sicht der Anwender:innen. Als Weiterbildungs- und Dialogveranstaltung wurde der dritte Teil der E-Rezept-Erfolgsreihe von der Sächsischen Landesapothekerkammer für Apotheker:innen sowie PTAs und PKAs mit zwei Fortbildungspunkten akkreditiert. Voraussetzung ist die kostenfreie Anmeldung zu Teil 1 & 2 der Weiterbildungsveranstaltung unter: www.erezeptsummit.de. Das Event wird freundlicherweise durch die gematik GmbH unterstützt.

Über das Online-Event:

Der Erste Teil der Veranstaltung (13-15 Uhr) richtet sich an alle fachlich Interessierten und Beteiligten im Umfeld des E-Rezepts und klärt Fragen rund um die Einführung und den Betrieb des E-Rezeptes in Deutschland. In zwei Diskussionspanels beleuchten Expert:innen des Gesundheitswesens „Das E-Rezept im Alltag“ sowie „Das E-Rezept weitergedacht“. Mit dabei sind u. a.: Hannes Neumann (Produktmanager E-Rezept, gematik), Dr. med. Thomas Lipp (Vorstandsvorsitzender, Hartmannbund LV Sachsen), Stephan Torke (Inhaber, Grund Apotheke), Kai Swoboda (Stv. Vorstandsvorsitzender, IKK classic), Britta Marquardt (Geschäftsführung, BPI – Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V.), Matthias Mieves (Mitglied des Bundestages, SPD) und viele mehr.

Der Zweite Teil (16-18 Uhr) der Online-Veranstaltung richtet sich an alle gesetzlich Versicherten und Patient:innen, die sich mit dem E-Rezept aus Anwender:innen-Sicht vertraut machen möchten. Ebenso unterstützt er Fachpersonen bei der Aufklärung ihrer Kundschaft. Gemeinsam mit Studiogästen aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens wie Krankenkasse, Arzt oder Apotheke wird gezeigt, was die Patient:innen mit der Einführung des E-Rezepts erwartet: Was brauchen sie alles? Wie erhalten sie ihr Arzneimittel? Wo können sie das E-Rezept einlösen? Und was passiert mit ihren Daten? Dieser Teil wird live moderiert von TV-Journalist Peter Escher.

In interaktiven Break-Out-Rooms (ab 17:30 Uhr) gibt es anschließend die Möglichkeit mit erfahrenen E-Rezept-Expert:innen ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen zur Weiterbildungsveranstaltung und zum Teilnahmezertifikat finden Sie unter www.scanacs.de/Weiterbildung/.

Vorheriger Beitrag
1. APOTHEKENTAGUNG: Offener Austausch zwischen Apotheken, pronova BKK und scanacs
Nächster Beitrag
Direktabrechnung: Apotechnik ist „E-REZEPT-READY“
Menü