News

Whitepaper von 4K ANALYTICS GmbH und scanacs

Effekte für GKVen durch die Einführung des E-Rezepts

Der Prozess der Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran. Ein zentrales Projekt in diesem Prozess bildet das E-Rezept, dessen Auftakt kurz bevorsteht.

In Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen 4K ANLYTICS GmbH widmen wir dem neuen, digitalen Rezept ein Whitepaper aus dem Blickwinkel der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Diese Interessanten Inhalte erwarten Sie:

  • Welche Chancen ergeben sich für GKVen?
  • Wie vereinfachen sich bisherige Prozesse der Informationsverarbeitung und Versorgungssteuerung?
  • Was bedeutet es für die Zusammenarbeit mit Versicherten und Leistungserbringern?
  • Und welche Handlungsempfehlungen ergeben sich daraus für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft?

Ergänzend gibt Hannes Neumann (gematik GmbH) einen Überblick über den aktuellen Stand der Einführung des E-Rezepts und Kai Swoboda (IKK classic) beleuchtet gemeinsam mit Stefan Schellberg (IKK classic) das E-Rezept aus der Perspektive einer Gesetzlichen Krankenkasse.

Hier geht’s zum kostenfreien Download: Whitepaper

Vorheriger Beitrag
E-Rezept-Direktabrechnung: Apotechnik ist startklar!
Menü